Mitglied werden
Artikel

Nein zur AHV-Mogelpackung

Die am 24. September zur Abstimmung kommende Vorlage zur AHV-«Reform» ist eine veritable Mogelpackung.

Nein zur AHV-Mogelpackung

Die am 24. September zur Abstimmung kommende Vorlage zur AHV-«Reform» ist eine veritable Mogelpackung. Sie gaukelt dem Stimmvolk vor, dass die Renten damit künftig gesichert werden. Das Gegenteil ist der Fall. Anstatt um eine ausgewogene Reform geht es in Tat und Wahrheit um einen Rentenausbau für wenige. Einen Ausbau, der von den Frauen mit einem höheren Rentenalter, den Jungen mit einer Senkung ihres Umwandlungssatzes bei der Pensionskasse und höheren Lohnbeiträgen sowie von allen Personen, insbesondere auch den bisherigen Rentnern, mit einer Erhöhung der Mehrwertsteuer finanziert wird. Der Grossteil der Bevölkerung wird damit zur Kasse gebeten für eine Vorlage, welche die AHV in zehn Jahren wieder in die roten Zahlen bringt. Nachhaltig? Sicher nicht! Wohl eher Verrat und Betrug am Volk.

Markus Wüst, Kantonsrat SVP, Oberriet

Artikel teilen
Kategorien
#allgemein #leserbriefe
weiterlesen
Kontakt
SVP Kanton St. Gallen,
9000 St. Gallen
Telefon:
071 910 12 90

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden