Mitglied werden
Medienmitteilung

28. Churfirstentagung: Bundesrat Ueli Maurer zu Gast in Wattwil

Am Freitagabend fand die traditionelle Churfirstentagung der SVP Kanton St.Gallen im Thurpark in Wattwil statt. Als Referent konnte niemand geringeres als Bundesrat Ueli Maurer gewonnen werden, der vor vollen Rängen zum Thema «Die Schweiz und die Welt» sprach und dabei interessante Ausführungen zur aktuellen Lage machte.

Seit drei Jahren konnte aufgrund der Einschränkungen wegen der Coronapandemie keine Churfirstentagung mehr durchgeführt werden. Umso grösser war die Freude, als Nationalrätin Esther Friedli um kurz nach 20 Uhr die zahlreich erschienen Gäste im bis auf den letzten Platz gefüllten Thurparksaal zur 28. Austragung der Churfirstentagung begrüssen durfte. Bevor Bundesrat und Finanzminister Ueli Maurer ans Rednerpult trat, hielt Alois Gunzenrainer, Gemeindepräsident von Wattwil, ein Grusswort ab. Kantonalpräsident Walter Gartmann hiess die Besucherinnen und Besucher auch im Namen der SVP Kanton St.Gallen herzlich willkommen. Die Jodlergruppe Stockberg aus Nesslau sowie die Örgelischüeler von Ernst Schläpfer begleiteten den Abend mit schönen einheimischen Klängen.

Bundesrat Maurer: «Die aktuelle Lage zeigt, dass die SVP recht hatte»

Höhepunkt des Abends bildete dann aber das Referat von Bundesrat Ueli Maurer zum Thema «die Schweiz und die Welt». Mit tosendem Applaus wurde der SVP-Bundesrat in Wattwil begrüsst. Er startete seine Ausführungen mit dem Ukraine-Krieg, der die sicherheitspolitische Lage aktuell auf den Kopf stellt. In diesem Zusammenhang erwähnte er den jahrelangen Kampf der SVP gegen Kürzungen im Armeebudget, in dem es von den anderen Parteien stets hiess, dass ein Krieg in Europa nicht mehr realistisch sei. Aber auch bei der Versorgungssicherheit, insbesondere der Energie- oder Nahrungsmittelversorgung, haben sich alle anderen Parteien während den letzten Jahren in einer falschen Sicherheit gewiegt. Die aktuelle Lage zeigt, dass die Abhängigkeit vom Ausland im Bereich der Grundversorgung sehr schnell zu Unsicherheiten und Engpässen führen kann. Auch die Finanzpolitik der SVP, welche eine möglichst geringe Staatsverschuldung angestrebt hat, zahlt sich in der aktuellen Lage, wo die Nachbarstaaten noch viel stärker mit der Inflation zu kämpfen haben, positiv aus. Diese Beispiele zeigen auf, dass die SVP mit ihren Positionen in den letzten Jahren richtig gelegen ist. Es braucht auch weiterhin den Einsatz der SVP, um die Sicherheit der Schweiz nicht weiter aufs Spiel zu setzen. Die Ausführungen von Bundesrat Ueli Maurer wurden vom Publikum mit einer Standing-Ovation verdankt. Im Anschluss stand Ueli Maurer für Fragen aus dem Publikum zur Verfügung.

Die SVP Kanton St.Gallen ist sehr erfreut, nach den coronabedingten Absagen von vielen Anlässen endlich wieder ein gesellschaftlicher Anlass durchführen zu können. Umso grösser ist die Freude darüber, dass so viele Parteimitglieder, aber auch viele Gäste den Weg nach Wattwil gefunden und an der Churfirstentagung teilgenommen haben. Die SVP Kanton St.Gallen dankt dem Organisationsteam rund um Nationalrätin Esther Friedli und Hansueli Hofer für die Organisation der 28. Churfirstentagung.

Medienmitteilung als PDF

Artikel teilen
Kategorien
#allgemein #medienmitteilungen
weiterlesen
Kontakt
SVP Kanton St. Gallen,
9000 St. Gallen
Telefon:
071 910 12 90

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden