Mitglied werden
Medienmitteilung

SVP unterstützt grundsätzliche Stossrichtung der neuen Spitalstrategie – diese kommt jedoch um Jahre zu spät

Die Regierung hat heute ihren Vorschlag zur neuen Spitalstrategie veröffentlicht. Der Entwurf sieht an den Standorten St.Gallen, Grabs, Uznach und Wil ein Mehrspartenspital vor und an den Standorten Wattwil, Flawil, Rorschach und Walenstadt ein regionales Gesundheits- und Notfallzentrum mit einem kleinen Bettenangebot zu führen. Die SVP unterstützt die grundsätzliche Stossrichtung der Regierung für diese neue Spitalstrategie – allerdings kommt diese um Jahre zu spät. Die SVP weißt seit Jahren darauf hin, dass die zementierte Spitalstrategie nicht zukunftsweisend ist und Veränderungen dringend angebracht sind. Hätte man diesen Prozess vor 8 Jahren geführt, hätte der Steuerzahler viel Geld gespart.

Die SVP wird die Vorlage nun detailliert prüfen und bis am 20. Dezember in einem breit abgestützten Prozess innerhalb der Partei und der Fraktion eine Vernehmlassungsantwort verfassen. An der Delegiertenversammlung der SVP des Kantons St.Gallen vom Mittwoch, 30. Oktober 2019 wird sich die SVP ein erstes Mal vertieft mit der Vorlage befassen. Für die SVP steht bei der Beurteilung der Vorlage eine qualitativ hochstehende Gesundheitsversorgung der Bevölkerung und eine Klärung und Sicherung der finanziellen Situation der Spitäler im Mittelpunkt.

Download Medienmitteilung: PDF

Artikel teilen
Kategorien
#allgemein #medienmitteilungen
weiterlesen
Kontakt
SVP Kanton St. Gallen,
9000 St. Gallen
Telefon:
071 910 12 90

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden