Schweizerische Volkspartei Kanton St. Gallen

Ruinöses Energiegesetz NEIN

Für Sicherheit, Arbeitsplätze und Wohlstand ist unser Land, sind wir alle auf eine kostengünstige, ausreichende und sichere Energieversorgung angewiesen. Das neue Energiegesetz zerstört unsere bewährte, schweizerische, bezahlbare und sichere Energieversorgung. Heute wird unsere Stromversorgung durch einen bewährten Strommix aus Wasserkraft (56%) und Kernkraft (38%) sichergestellt. Das Energiegesetz will einen Ausstieg aus der Kernenergie durch erneuerbare Energien. Tatsache ist aber: Die erneuerbaren Energien sind auch in den nächsten Jahren nicht in der Lage, genügend sichere und zahlbare Energie zu liefern, um die Kernenergie zu ersetzen.

Unterschreiben Sie jetzt das Referendum. www.energiegesetz-nein.ch

Parolen Volksabstimmung vom 12. Februar 2017

Eidgenössische Vorlagen:

1. Bundesbeschluss vom 30. September 2016 über die erleichterte Einbürgerung von Personen der dritten Ausländergeneration

Parole:

Resultat:

2. Bundesbeschluss vom 30. September 2016 über die Schaffung eines Fonds für die Nationalstrassen und den Agglomerationsverkehr

Parole:

Resultat:

3. Bundesgesetz vom 17. Juni 2016 über steuerliche Massnahmen zur Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmensstandorts Schweiz (Unternehmenssteuerreformgesetz III)

Parole:

Resultat:


Weitere Abstimmungsparolen


Kommende Termine

Mo, 28.11.2016
bis Fr, 16.12.2016

Session des Nationalrats

Mi, 21.12.2016
um 17.00 Uhr

Sitzung Parteileitung SVP Kanton St. Gallen

Rössli, Flawil

Mi, 21.12.2016
um 19.00 Uhr

Churfirsten-Club Club-Abend 2016 (für Mitglieder mit persönlicher Einladung)

Rössli, Flawil

Mi, 18.01.2017
um 20.00 Uhr

97. Delegiertenversammlung SVP Kanton St. Gallen

Sarganserland

Alle Termine anzeigen